Blondie's Number One

Blondie’s Number One

Blondie's Number One

Originaltitel: Blondie's Number One - Regie: Robert van Ackeren - Drehbuch: Robert van Ackeren, nach Aufzeichnungen einer neunzehnjährigen Fabrikantentochter - Kamera: Robert van Ackeren - Darsteller: Gabriele Lafari, Barny O'Brian, Tom Snigger u.a. - 1970; 75 Minuten

Inhaltsangabe

Die junge Ausländerin Gabi (Gabriele Lafari) sucht Ende der Sechzigerjahre in Westberlin einen "Typ" zum Heiraten, um einer drohenden Ausweisung zu entgehen, aber auch, weil sie des ungebundenen Lebens überdrüssig ist. Doch ihr aktueller Hauptliebhaber mag nichts von einer Ehe wissen, und auch die übrigen Bekannten finden Gabis Wunsch spießig.

Kritik

Der minimalistische Episodenfilm ist eine Milieustudie über die Szene der legendären 68er. Die freizügige Einstellung der Jugendlichen Ende der Sechzigerjahre in Berlin wird dabei weder kritisiert noch romantisch verklärt.
Henri Charrière - Papillon
Durch den autobiografischen Roman "Papillon" wurde Henri Charrière in den Siebzigerjahren weltberühmt. Dem Kriminellen war es gelungen, von der Sträflingskolonie Bagno in Französisch-Guyana zu fliehen, aber in seiner Darstellung sind Tatsachen und Fiktionen vermischt.
Papillon