Geplante Buchtipps

Michel Houellebecq - Karte und Gebiet
Michel Houellebecq veranschaulicht die Sinnlosigkeit des kapitalistischen Kulturbetriebs. "Karte und Gebiet" ist ein Abgesang auf die Kunst, ein grotesker Künstlerroman. Nach zwei Dritteln mutiert das Buch darüber hinaus zu einer Parodie auf das Genre des Thrillers.
Karte und Gebiet