Geplante Buchtipps

Wolfgang Hilbig - "Ich"
Man kann "Ich" als satirischen Künstlerroman lesen, aber auch als surreale Beschreibung der Lebensumstände in der DDR.
„Ich“