Geplante Buchtipps

Imre Kertész - Roman eines Schicksallosen
Imre Kertész versucht im "Roman eines Schicksallosen" nicht, das Grauen auszumalen, sondern er schildert den Alltag im Konzentrationslager aus der Sicht eines fünfzehnjährigen Häftlings, ohne zu werten oder nach Erklärungen zu suchen.
Roman eines Schicksallosen