Sicherheit spielt keine Rolle

Sicherheit spielt keine Rolle

Sicherheit spielt keine Rolle

Auch unter dem Titel: Ausgerechnet WolkenkratzerOriginaltitel: Safety Last - Regie: Fred Newmeyer und Sam Taylor - Buch: Hal Roach, Sam Taylor und Tim Wheland - Kamera: Walter Lundin - Darsteller: Harold Lloyd, Mildred Davis, Bill Strothers, Noah Young u.a. - 1923; 75 Minuten

Inhaltsangabe

Der brave junge Mann aus der Provinz verspricht seiner Braut, er werde in New York sein Glück machen und sie dann heiraten. Aber in der Großstadt fristet er sein Dasein als kleiner, von seinem Vorgesetzten schikanierter Verkäufer in der Stoffabteilung eines Warenhauses. Da hört er, der Geschäftsführer habe 1000 Dollar für eine gute Idee ausgesetzt, mit der mehr Kunden ins Kaufhaus gelockt werden. ...
mehr erfahren

Kritik

"Sicherheit spielt keine Rolle" ist ein Slapstick-Klassiker aus der Stummfilm-Zeit mit Harold Lloyd in einer seiner legendären Rollen.
mehr erfahren

Der brave junge Mann aus der Provinz (Harold Lloyd) verspricht seiner Braut, er werde in New York sein Glück machen und sie dann heiraten. Aber in der Großstadt fristet er sein Dasein als kleiner, von seinem Vorgesetzten schikanierter Verkäufer in der Stoffabteilung eines Warenhauses. Obwohl er sich sein Zimmer mit einem Bekannten teilt, kann er die Miete dafür kaum aufbringen. Trotzdem schickt er seiner Braut Schmuck, und jeden Tag schreibt er ihr einen Brief, in dem er von seinen angeblichen beruflichen Erfolgen berichtet. Seine Braut glaubt schließlich, er habe in dem Kaufhaus eine steile Karriere gemacht und verdiene ein Vermögen. Sie träumt schon vom eigenen Haus. Als sie kurz entschlossen nach New York reist, muss der junge Mann sein ganzes Improvisationstalent aufbieten, um das Lügengespinst aufrechtzuerhalten.

Da hört er, der Geschäftsführer habe 1000 Dollar für eine gute Idee ausgesetzt, mit der mehr Kunden ins Kaufhaus gelockt werden. Der Verkäufer überredet einen Freund, an der Fassade des Kaufhauses hinaufzuklettern. In der Presse wird das Ereignis groß angekündigt. Zur vereinbarten Stunde drängen sich auf der Straße vor dem Kaufhaus die Schaulustigen. Auch der Fassadenkletterer ist zur Stelle. Nur leider wird er von einem Polizisten verfolgt und kann deshalb nicht mit der Vorführung beginnen. Der Initiator der Veranstaltung sieht sich gezwungen, selbst wenigstens bis in die erste Etage zu klettern. Sein Freund, der inzwischen ins Kaufhaus geflüchtet ist, will ihn dort ablösen. Aber der junge Mann muss immer noch ein weiteres Stockwerk bewältigen – bis er endlich nach vielen Schwierigkeiten auf dem Dach in den Armen seiner Braut landet.

nach oben

Bei „Safety Last“ – deutsche Titel: „Sicherheit spielt keine Rolle“, „Ausgerechnet Wolkenkratzer“ – handelt es sich um einen Slapstick-Klassiker aus der Stummfilm-Zeit mit Harold Lloyd (1893 – 1971) in einer seiner legendären Rollen. Zu einer Ikone wurde die Szene, in der er an den Zeigern einer Turmuhr hängt.

nach oben

Inhaltsangabe und Rezension: © Dieter Wunderlich 2002

Julia Albrecht / Corinna Ponto - Patentöchter
Julia Albrecht und Corinna Ponto zeigen in den von ihnen abwechselnd geschriebenen Kapiteln, wie sie auf den für beide traumatischen Terroranschlag am 30. Juli 1977 reagierten. Dabei ergänzen sich die beiden Perspektiven.
Patentöchter

Meine vor 18 Jahren selbstgestrickte Website wurde im Sommer durch einen professionellen Neubau ersetzt. Aber das Informationsangebot bleibt kostenlos und werbefrei.