Königin Olga von Württemberg

Die Persönlichkeit der russischen Großfürstin Olga Nikolajewna Romanowa (1822 – 1892), ihre kinderlose Ehe mit dem homosexuellen Kronprinzen bzw. König Karl I. von Württemberg und ihr fortschrittliches Engagement im sozial-karitativen Bereich inspirierten mehrere Autorinnen und Autoren, zuletzt Antje Windgassen. Der Titel ihrer Romanbiografie lautet: „Königin Olga. Die Zarentochter auf dem württembergischen Thron“ (2021).

Königin Olga von Württemberg (tabellarische Biografie und Buchtipp)

Frank Schätzing - Lautlos
In dem komplexen und spannenden Politthriller "Lautlos" greift Frank Schätzing eine ganze Reihe politischer Themen auf. Zunächst fesselt er die Aufmerksamkeit des Lesers sehr geschickt durch den Wechsel zwischen zwei Zeitebenen und Handlungssträngen, dann steigert er das Tempo ...
Lautlos