Die junge Katharina

Die junge Katharina

Die junge Katharina

Die junge Katharina - Originaltitel: Young Catherine - Regie: Michael Anderson - Darsteller: Julia Ormond, Vanessa Redgrave, Reece Dinsdale, Mark Frankel, Franco Nero, Maximilian Schell u.a. - 1991; 180 Minuten

Inhaltsangabe

Die 15-jährige Prinzessin Sophie Auguste Friederike von Anhalt-Zerbst folgt 1744 einem Ruf nach Russland: Zarin Elisabeth sucht eine Braut für ihren Neffen, den Thronfolger Peter. Sophie konvertiert zum orthodoxen Glauben, nimmt den Namen Katharina an und wird 1745 die Ehefrau des schikanösen 17-Jährigen, der seiner Tante 1762 auf den russischen Thron folgt. Ein halbes Jahr später stürzt Katharina den Zaren und lässt sich selbst krönen.

Kritik

Michael Anderson drehte diese opulente Filmbiografie über die junge Zarin Katharina II. mit hervorragenden Darstellern – allen voran Julia Ormond und Vanessa Redgrave – an Originalschauplätzen in Russland.


Arnold Stadler - Komm, gehen wir
Die Komposition des wehmütigen Romans "Komm, gehen wir" wirkt unproportioniert. Arnold Stadler erzählt nicht linear, sondern assoziativ, das heißt, er springt vor und zurück, schweift ab, begibt sich in Sackgassen, wiederholt sich.
Komm, gehen wir

 

 

 

Deutscher Buchpreis 2018
(Vorstellung des Romans der Preisträgerin und zehn weiterer Bücher der Finalisten)


Literaturagenturen