Vanessa Jopp


Vanessa Jopp wurde am 28. Februar 1971 in Leonberg westlich von Stuttgart geboren. Nach drei Semestern Wirtschaftswissenschaften studierte sie 1993 bis 1999 Regie an der Hochschule für Fernsehen und Film München. Während des Studiums drehte Vanessa Jopp die Kurzfilme „One Night Suicide“ und „Café True Romance“. Ihr Abschlussfilm trägt den Titel „Vergiss Amerika“. „Komm näher“ wurde in zwei Kategorien für den Deutschen Filmpreis nominiert (Bester Film, Weibliche Nebenrolle).

Vanessa Jopp: Filmografie (Auswahl)

© Dieter Wunderlich 2014 / 2015

Dörte Hansen - Mittagsstunde
Dörte Hansen verklärt das Landleben nicht; sie entwirft keine Idylle, sondern beobachtet die Menschen während des Strukturwandels im Mikrokosmos eines nordfriesischen Dorfs sehr genau und warmherzig, ohne Pathos, Nostalgie oder Sentimentalität. "Mittagsstunde" liest sich trotz des Tiefgangs ganz leicht. Und die ebenso unterhaltsame wie bewegende Geschichte klingt lange nach.
Mittagsstunde