Petra Hammesfahr

  • Die Frau, die Männer mochte (1991)
  • Das Geheimnis der Puppe (1991)
  • Wer zweimal lebt, ist nicht unsterblich (1991)
  • Marens Lover / Mit den Augen eines Kindes (1991 / 2004)
  • Am Ende des Sommers / Ein süßer Sommer (1992 / 2004)
  • Der Engel mit den schwarzen Flügeln (1992)
  • Geschwisterbande / Roberts Schwester (1992)
  • Merkels Tochter (1993)
  • Der stille Herr Genardy (1993)
  • Brunos große Liebe / Seine große Liebe (1993 / 2005)
  • Die Augen Rasputins (1993)
  • Verbrannte Träume (1994)
  • Betty / Die Chefin (1995)
  • Der gläserne Himmel (1996)
  • Heiß und Kalt (1997)
  • Der Puppengräber (1999)
  • Die Sünderin (1999)
  • Die Mutter (2000)
  • Lukkas Erbe (2000)
  • Der Ausbruch (Erzählungen, 2000)
  • Meineid (2001)
  • Das letzte Opfer (2002)
  • Belas Sünden (2003)
  • Die Lüge (2003)
  • Die Freundin (Erzählungen, 2004)
  • Der Schatten (2005)
  • Am Anfang sind sie noch Kinder (2006)
  • Erinnerung an einen Mörder (2008)
  • Ein fast perfekter Plan (2009)
  • Der Frauenjäger (2011)
  • Die Schuldlosen (2012)
  • Hörig (2013; Neuausgabe von „Die Augen Rasputins“, 1993)
  • An einem Tag im November (2014)
  • Die Frau, die Männer mochte (2015)
  • Fremdes Leben (2016)
  • Als Luca verschwand (2018)
Sebastian Haffner - Die deutsche Revolution 1918/19
Gedanklich brillant beleuchtet Sebastian Haffner Gegensätze und Übereinstimmungen in Situationen, Motivationen und Aktionen und schildert ebenso pointiert wie leicht verständlich die Hauptlinien der komplexen Entwicklungen von September 1918 bis Januar 1919.
Die deutsche Revolution 1918/19

 

 

 

Deutscher Buchpreis 2018
(Vorstellung des Romans der Preisträgerin und zehn weiterer Bücher der Finalisten)


Literaturagenturen