Lieben Sie Brahms?

Lieben Sie Brahms?

Lieben Sie Brahms?

Originaltitel: Goodbye Again - Regie: Anatole Litvak - Drehbuch: Samuel Taylor, nach dem Roman "Lieben Sie Brahms?" von Françoise Sagan - Kamera: Armand Thirard - Schnitt: Bert Bates - Musik: Georges Auric - Liedertexte: Dory Langdon - Darsteller: Ingrid Bergman, Anthony Perkins, Yves Montand, Jessie Royce Landis, Jackie Lane, Lane Jackie, Jean Clarke, Clarke Jean, Pierre Dux, Michèle Mercier, Diahann Carroll, Uta Taeger u.a. - 1960; 115 Minuten

Inhaltsangabe

Paris. Die Innenarchitektin Paula Tessier trennt sich von ihrem Freund Roger Demarest. Als der halb so alte sensible Musikliebhaber Philip sie hartnäckig umschwärmt, fühlt sie sich bald zu ihm hingezogen. Roger gerät vor Eifersucht außer sich ...
Weiterlesen

Kritik

Gelungene Verfilmung des Romans "Lieben Sie Brahms?" von Françoise Sagan mit drei wunderbaren Schauspielern: Ingrid Bergman, Anthony Perkins, Yves Montand.
Weiterlesen

Paris. Die erfolgreiche vierzigjährige Innenarchitektin Paula Tessier (Ingrid Bergman) hat seit fünf Jahren ein Liebesverhältnis mit Roger Demarest (Yves Montand). Sie hätte ihn gern geheiratet, aber er möchte sich offenbar nicht binden und seine Freiheit bewahren. Paula hält ihn inzwischen für verständnislos, spürt, dass seine Liebe nachlässt und weiß, dass er nicht treu sein kann. Als der halb so alte sensible Musikliebhaber Philip (Anthony Perkins) sie hartnäckig umschwärmt, fühlt sie sich bald zu ihm hingezogen. Roger gerät vor Eifersucht außer sich. Und Paula beginnt ihn zu vermissen. Sie kehrt nach der kurzen Romanze mit Philip zu ihrem lieblosen Freund zurück – und wird von ihm erneut enttäuscht.


nach oben

Gelungene Verfilmung des Romans „Lieben Sie Brahms?“ („Aimez-vous Brahms?“) von Françoise Sagan mit drei wunderbaren Schauspielern: Ingrid Bergman, Anthony Perkins, Yves Montand.

nach oben

Inhaltsangabe und Rezension: © Dieter Wunderlich 2002

Françoise Sagan (Kurzbiografie)
Françoise Sagan: Bonjour tristesse
Françoise Sagan: In einem Monat, in einem Jahr
Françoise Sagan: Ein verlorenes Profil

Anatole Litvak: Du lebst noch 105 Minuten

Max Frisch - Don Juan oder Die Liebe zur Geometrie
"Don Juan oder Die Liebe zur Geometrie" ist weder ein charakteristisches noch ein besonders wichtiges Werk des Schweizer Schriftstellers Max Frisch, aber eine amüsante Komödie allemal.
Don Juan oder Die Liebe zur Geometrie

Meine vor 18 Jahren selbstgestrickte Website wurde im Juli durch einen professionellen Neubau ersetzt. Aber das Informationsangebot bleibt kostenlos und werbefrei.