Doris Maurer : Eleonora Duse

Eleonora Duse
Eleonora Duse Rowohlt Bildmonographie, Reinbek 1988
Buchbesprechung

Inhaltsangabe

Eleonora Duse (1858 - 1924), die Tochter eines vagabundierenden italienischen Komödiantenpaares, stand schon mit vier Jahren auf der Bühne. Mit fünfzehn spielte sie in der Arena von Verona die weibliche Hauptrolle in »Romeo und Julia«. 1889/90 trat sie mit ihrer eigenen Theatertruppe unter anderem in Alexandria, Kairo, Barcelona und Madrid auf. Es war Beginn einer der ersten Weltstarkarrieren ...

Kritik

Diese Biografie der promovierten Germanistin Doris Maurer über Eleonora Duse zeichnet sich durch eine zwar sachliche, aber zugleich packende Darstellung aus. Der Inhalt ist fundiert, auf den Punkt gebracht und leicht verständlich.
George Orwell - 1984
Bei "1984" handelt es sich um eine düstere und hoffnungslose Vision, eine beklemmende Warnung vor der uneingeschränkten Vereinnahmung der Menschen durch eine Parteielite. Der längst als Klassiker geschätzte Roman ist aktueller denn je.
1984

 

 

 

Deutscher Buchpreis 2018
(Vorstellung des Romans der Preisträgerin und zehn weiterer Bücher der Finalisten)


Literaturagenturen