Französische Revolution 1789

  • 5. Mai 1789: König Ludwig XVI. eröffnet im Versailler Schloss die Versammlung der erstmals seit 1614 wieder einberufenen Generalstände
  • 17. Juni 1789: Der Dritte Stand konstituiert sich als Nationalversammlung
  • 19. Juni 1789: Die Mitglieder der Nationalversammlung schwören, bis zur Verabschiedung einer Verfassung zusammenzubleiben (Ballhausschwur)
  • 9. Juli 1789: Die Nationalversammlung erklärt sich zur Constituante und proklamiert die Souveränität des Volkes
  • 14. Juli 1789: Sturm auf die Bastille
  • 26. August 1789: Die Constituante proklamiert die Menschen- und Bürgerrechte
  • 6. Oktober 1789: Eine Volksmenge zwingt das Königspaar, das Schloss in Versailles zu verlassen und ins Palais des Tuileries in Paris umzusiedeln
  • 21. Juni 1791: Die königliche Familie flieht, wird jedoch unterwegs erkannt und am 25. Juni gezwungen, wieder in die Tuilerien zu ziehen
  • 3. September 1791: Verkündung der neuen Verfassung (konstitutionelle Monarchie)
  • 30. Juli 1792: Ein Freiwilligen-Bataillon aus Marseille singt beim Einzug in Paris erstmals das Kampflied der Revolution, die Marseillaise
  • 10. August 1792: Sturm auf die Tuilerien
  • 21. September 1792: Der am 20. September zusammengetretene Nationalkonvent ruft die Republik aus
  • 11. Dezember 1792: Prozessbeginn gegen Ludwig XVI. („Bürger Capet“)
  • 21. Januar 1793: Ludwig XVI. wird hingerichtet
  • 5./6. April 1793: Der Nationalkonvent bildet einen Wohlfahrtsausschuss, der den Exekutivrat zu kontrollieren und die Revolution zu verteidigen hat
  • 13. Juli 1793: Charlotte Corday erdolcht den Jakobiner Jean Paul Marat
  • 17. September 1793: Das „Gesetz über die Verdächtigen“ leitet die jakobinische Schreckensherrschaft ein
  • 16. Oktober 1793: Marie Antoinette wird hingerichtet
  • 5. April 1794: Danton und Desmoulins werden hingerichtet; Maximilien Robespierre herrscht wie ein Diktator
  • 28. Juli 1794: Hinrichtung Robespierres
  • 22. August 1795: Der Nationalkonvent verabschiedet eine neue Verfassung, derzufolge ein Direktorium die Exekutive bildet
  • 5. Oktober 1795: Napoleon schlägt einen royalistischen Aufstand gegen die neue Direktorialverfassung nieder
  • 9. November 1799: Napoleon erzwingt die Auflösung des Direktoriums
  • 24. Dezember 1799: Napoleon reißt als „Premierkonsul“ die exekutive und legislative Gewalt an sich
  • 2. August 1802: Napoleon lässt sich zum Konsul auf Lebenszeit ernennen
  • 2. Dezember 1804: Napoleons Kaiserkrönung

© Dieter Wunderlich 2004

Marie Antoinette (Kurzbiografie)
Gabrielle de Polignac (Kurzbiografie)
Germaine de Staël (Kurzbiografie)
Napoleon Bonaparte (Kurzbiografie)
Das Zeitalter Napoleons

Sabine Appel: Madame de Staël. Kaiserin des Geistes (Biografie)
Sofia Coppola: Marie Antoinette (Film)
Anatole France: Die Götter dürsten (Roman)
Franz Herre: Napoleon Bonaparte (Biografie)
Benoît Jacquot: Leb wohl, meine Königin! (Film)

Olaf Jahnke - Patientenrache
Mit dem lebendigen Thriller "Patientenrache" will Olaf Jahnke nicht nur unterhalten. Er weist auch auf Missstände hin und prangert Ver­sicherungen, Gutachter und Juristen an, die versuchen, be­rech­tig­te Patienten-Forderungen abzuwehren.
Patientenrache