Heinrich Pleticha : Deutsche Geschichte

Deutsche Geschichte
Deutsche Geschichte. 12 Bände Verlagsgruppe Bertelsmann, Lexikothek Verlag Gütersloh 1984, Sonderausgabe 1987
Buchbesprechung

Inhaltsangabe

Bei jeder Epoche werden zunächst die politischen Verhältnisse dargestellt ("Die Epoche im Überblick"). Darauf folgen Kapitel über kulturelle und gesellschaftliche Themen. Längere Zitate zeitgenössischer Texte, Kurzbiografien, Genealogien, grafische Darstellungen, Karten und Abbildungen ergänzen den chronologischen Textfluss. Für den historisch interessierten Laien sind diese 12 Bände eine aufschlussreiche und spannende Lektüre.

Kritik

Gemeinsam mit einer Reihe von Autoren hat Heinrich Pleticha eine deutsche Geschichte in 12 Bänden herausgegeben. Die entscheidenden Entwicklungen in Politik, Wirtschaft und Kultur vom Frankenreich um 500 bis zu den Umwälzungen in der Bundesrepublik Deutschland im Jahr 1968 werden hier in einer sehr gut lesbaren, klar verständlichen und übersichtlichen Weise beschrieben.
Pat Barker - Niemandsland
Teilweise authentische Figuren, historische Fakten und fiktive Szenen kombinierte Pat Barker zu einem schnörkellosen Roman, in dem sie die Grausamkeit des Krieges weniger durch blutige Fronterlebnisse als durch psychische Schäden der Überlebenden veranschaulicht: "Niemandsland".
Niemandsland

Bis zum nächsten Buchtipp wird es etwas länger dauern, denn aus medizinischen Gründen darf ich vorübergehend nicht lesen.