Heinrich Pleticha : Deutsche Geschichte

Deutsche Geschichte
Deutsche Geschichte. 12 Bände Verlagsgruppe Bertelsmann, Lexikothek Verlag Gütersloh 1984, Sonderausgabe 1987
Buchbesprechung

Inhaltsangabe

Bei jeder Epoche werden zunächst die politischen Verhältnisse dargestellt ("Die Epoche im Überblick"). Darauf folgen Kapitel über kulturelle und gesellschaftliche Themen. Längere Zitate zeitgenössischer Texte, Kurzbiografien, Genealogien, grafische Darstellungen, Karten und Abbildungen ergänzen den chronologischen Textfluss. Für den historisch interessierten Laien sind diese 12 Bände eine aufschlussreiche und spannende Lektüre.

Kritik

Gemeinsam mit einer Reihe von Autoren hat Heinrich Pleticha eine deutsche Geschichte in 12 Bänden herausgegeben. Die entscheidenden Entwicklungen in Politik, Wirtschaft und Kultur vom Frankenreich um 500 bis zu den Umwälzungen in der Bundesrepublik Deutschland im Jahr 1968 werden hier in einer sehr gut lesbaren, klar verständlichen und übersichtlichen Weise beschrieben.
Joël Dicker - Das Verschwinden der Stephanie Mailer
Joël Dicker springt nicht nur zwischen zwei Zeitebenen hin und her, sondern wechselt auch die Ich-Erzähler und damit die Perspektiven. Dieses komplexe Geflecht macht "Das Verschwinden der Stephanie Mailer" interessant, auch wenn einige Wendungen hanebüchen sind und er den Thriller überfrachtet hat.
Das Verschwinden der Stephanie Mailer