Dieter Wunderlich

Person

Ich wurde 1946 in München geboren, wuchs dort auf und wohne seit 1989 mit meiner ebenfalls aus München stammenden Frau Irene am Südrand des Taunus.

Nach dem Psychologie-Studium war ich von 1973 bis 2001 an verschiedenen Standorten (In- und Ausland) und in mehreren Geschäftsbereichen im Management eines großen internationalen Unternehmens beschäftigt.

1995 bis 2013 schrieb ich Bücher, zum Beispiel »EigenSinnige Frauen. Zehn Porträts« (23 Auflagen).

Seit 2000 biete ich persönliche Buchtipps auf der unkommerziellen und werbefreien Website www.dieterwunderlich.de an.

Die Schweizer Fernsehmoderatorin und Dokumentarfilmerin Monika Schärer hat meine Frau Irene und mich in der Radiosendung »Buchzeichen« auf unterhaltsame Weise vorgestellt.

 

Irene und Dieter Wunderlich

Autor

Außergewöhnliche Menschen faszinieren mich, und ich erfahre gern in der Auseinandersetzung mit ihren Biografien auch etwas über die jeweiligen historischen bzw. zeitgeschichtlichen Zusammenhänge. Weil es für Frauen weitaus schwieriger ist, erfolgreich zu sein und Männern ohnehin oft genug Denkmäler errichtet wurden, beschäftigte ich mich in meinen Büchern mit Frauen. Dabei zeigte sich, dass es zu allen Zeiten und in allen Lebensbereichen Frauen gab, die nicht bereit waren, ihr Schicksal passiv zu erdulden oder sich gesellschaftlichen Erwartungen widerstandslos zu unterwerfen, sondern ihre persönlichen Ziele verfolgten und dabei Leistungen vollbrachten, von denen man geglaubt hatte, sie seien Männern vorbehalten. Die Beispiele in meinen Büchern sollen Leserinnen – aber auch Leser – ermutigen, trotz der Risiken ihre eigenen Fußspuren zu setzen.

Obwohl ich für jedes Buch jahrelang recherchierte, schrieb ich nicht für Historiker, sondern für Menschen, die zum Vergnügen lesen.

Von meinen 1999 bis 2013 zunächst im Verlag Friedrich Pustet, Regensburg, dann im Piper Verlag, München, veröffentlichten Büchern über außergewöhnliche Frauen wurden bisher – alle Ausgaben zusammengenommen – 43 Auflagen gedruckt und fünf eBooks erstellt.

EigenSinnige Frauen
WageMutige Frauen
AußerOrdentliche Frauen
Verführerische Frauen
Unerschrockene Frauen

Außerdem gibt es die Kapitel über Frida Kahlo und Coco Chanel als Hörbücher. Dazu kommen Buchbiografien über Friedrich den Großen, Maria Theresia und Katharina die Große (Vernetzte Karrieren), Hermann Göring und Joseph Goebbels (Göring und Goebbels).

Farbige Biografien außergewöhnlicher Persönlichkeiten
Dieter Wunderlich schreibt Sachbücher, die so unterhaltsam und spannend wie ein Roman zu lesen sind.
Frankfurter Rundschau.

Blogger

Eine Auswahl von Büchern, die meine Frau und ich für lesenswert halten, stelle ich seit 2000 auf dieser privaten Website vor, zumeist mit ausführlichen Inhaltsangaben und Kommentaren. Ausgedruckt ergäben die Texte einen drei Meter hohen Papierstapel (etwa 30 000 Seiten). Verrisse schreibe ich keine, denn es geht mir darum, gute Lektüre zu empfehlen. Wenn mir ein Buch missfällt, klappe ich es zu und greife zum nächsten.

 

Inzwischen verwenden zwei Drittel der Besucherinnen und Besucher Smartphones, die es noch gar nicht gab, als ich die Website vor 20 Jahren selbst bastelte. Das könnte eine der Ursachen dafür sein, dass die Besucherzahlen von 5,4 Millionen/Jahr (2012) auf 2,1 Millionen (2019) zurückgingen, die Seitenaufrufe von 9,3 Millionen/Jahr (2012) auf 6,3 Millionen (2019).

 

Im Sommer 2018 wurde die Website durch einen professionellen Neubau ersetzt, aber das Informationsangebot bleibt kostenlos und werbefrei.

 

Anregungen, Verbesserungsvorschläge, Lob und Kritik nehme ich gern entgegen, und ich beantworte alle »seriösen« E-Mails.

 

„[…] bewundere ich Sie für Ihre Leseleistung, gerade auch die Schnelligkeit. Und dabei erfassen Sie alles; nichts fällt unter den Tisch. Das ist schon eine besondere Begabung.“

(Prof. Dr. Michael Zeller im Juli 2019 über meine Buchtipps. Das spornt zum Weitermachen an, denn die Anerkennung stammt von einem Fachmann, einem mehrfach ausgezeichneten Schriftsteller und früheren Literaturdozenten, der acht Jahre lang als Kritiker für die FAZ tätig war.)

Leif Davidsen - Der Augenblick der Wahrheit
"Der Augenblick der Wahrheit" ist ein komplexer Politthriller. Durch ausführliche Darstellungen ist es Leif Davidsen nicht nur gelungen, die Charaktere greifbar und das Geschehen anschaulich zu machen, sondern auch eine intensive Atmosphäre zu evozieren.
Der Augenblick der Wahrheit