Ian Kershaw : Der Hitler-Mythos

Der Hitler-Mythos

Ian Kershaw

Der Hitler-Mythos

Originaltitel: The "Hitler-Myth" Der Hitler-Mythos. Führerkult und Volksmeinung Deutsche Verlagsanstalt 1980 Taschenbuch: dtv
Buchbesprechung

Inhaltsangabe

Ian Kershaw beschäftigt sich in diesem Buch nicht nur mit dem Aufbau und dem Verfall der charismatischen Wirkung Hitlers, sondern auch mit dem Auf und Ab der Stimmung in der deutschen Bevölkerung. Das Bild, das sich gewöhnliche Deutsche von ihrem "Führer" machten, stellte die Wirklichkeit auf den Kopf.


Kritik

Weil Ian Kershaw es nicht nötig hat, seinen Intellekt und seine Kenntnisse durch komplizierte oder überfrachtete Texte zu demonstrieren, schreibt er in einem außergewöhnlich leicht zu lesenden Stil.

Ian Kershaw: Der NS-Staat
Ian Kershaw: Hitler

Judith W. Taschler - bleiben
In dem Roman "bleiben" geht es um zufällige und absichtliche Weichen­stel­lun­gen, die für ein Leben ent­scheidend sind. Judith W. Taschler lässt die vier Hauptfiguren auf besondere Weise abwechselnd als Ich-Erzähler auftreten, deren Perspektiven sich ergänzen.
bleiben

Meine vor 18 Jahren selbstgestrickte Website wurde im Sommer durch einen professionellen Neubau ersetzt. Aber das Informationsangebot bleibt kostenlos und werbefrei.