H. Ulrich & G. J. B. Probst : Anleitung zum ganzheitlichen Denken und Handeln

Anleitung zum ganzheitlichen Denken und Handeln
Anleitung zum ganzheitlichen Denken und Handeln. Ein Brevier für Führungskräfte Originalausgabe: Paul Haupt Verlag, Bern / Stuttgart 1988 ISBN: 3-258-03976-3, 301 Seiten 2. Auflage: Paul Haupt Verlag, Bern / Stuttgart 1990 ISBN 3-258-04132-6, 304 Seiten
Buchbesprechung

Inhaltsangabe

Hans Ulrich und Gilbert J. B. Probst zeigen in ihrem anspruchsvollen "Brevier für Führungskräfte", wie Denkgewohnheiten geändert werden können und ganzheitliches Denken und Handeln aussehen kann. Ihr Ziel ist es, systemtheoretische Ansätze nicht nur für Manager, sondern für Führungskräfte in allen Bereichen der Gesellschaft nutzbar zu machen. Da sich ihr Buch an Praktiker richtet, haben sie auf die Auseinandersetzung mit verschiedenen Theorien verzichtet.

Kritik

Als in den 70er-Jahren deutlich wurde, dass herkömmliches rationalistisches Denken in linearen Ursache-Wirkung-Ketten bei neuen komplexen Problemsituationen an Grenzen stieß, wurden Schlagworte wie "Vernetzung" und "ganzheitliches Denken" populär (vgl.: Frederic Vester: Neuland des Denkens).
Oliver Buslau - Feuer im Elysium
Der Musikwissenschaftler, Germanist, Schriftsteller und Musikjournalist Oliver Buslau hat zum Beethoven-Jahr 2020 einen historischen Kriminalroman geschrieben, der sich um die Uraufführung der 9. Sinfonie am 7. Mai 1824 im Theater am Kärtnertor in Wien dreht: "Feuer im Elysium". Offenbar hat er sich durch umfangreiche Recherchen in die Ära nach dem Wiener Kongress hineingedacht und lässt nun in dieser historischen, atmosphärisch dichten Kulisse eine spannende Handlung ablaufen.
Feuer im Elysium