Stephen Crane - Die rote Tapferkeitsmedaille
In dem Antikriegsroman "Die rote Tapferkeitsmedaille" erleben wir die Menschenverachtung im Krieg, aber Stephen Crane geht es v. a. um die Frage, was die Ausnahmesituation mit dem einzelnen Menschen macht, und dabei nimmt er die beschränkte Sicht eines überforderten einfachen Soldaten ein.
Die rote Tapferkeitsmedaille