Marita A. Panzer und Elisabeth Plößl : Bavarias Töchter

Bavarias Töchter
Bavarias Töchter Frauenporträts aus fünf Jahrhunderten Verlag Friedrich Pustet, Regensburg 1997
Buchbesprechung

Inhaltsangabe

Die porträtierten Frauen stammen aus verschiedenen Epochen (16. bis 20. Jahrhundert) und unterschiedlichen Lebensbereichen. Es handelt sich um Wissenschaftlerinnen, Künstlerinnen, Rebellinnen, Frauenrechtlerinnen, Politikerinnen, Herrscherinnen, Mätressen, Wohltäterinnen, Arbeiterinnen, Unternehmerinnen u.a.

Kritik

Die beiden Historikerinnen porträtieren auf 317 Seiten 81 bayrische Frauen. Die einzelnen Artikel haben daher enzyklopädischen Charakter. Der Fokus liegt auf den persönlichen Lebensweisen der Frauen im Kontext der an sie gestellten gesellschaftlichen Erwartungen.

Inhaltsangabe und Rezension: © Dieter Wunderlich 2002

Marita A. Panzer: Agnes Bernauer
Marita A. Panzer: Don Juan de Austria. Karriere eines Bastards

Mario Vargas Llosa - Tante Julia und der Schreibkünstler
"Tante Julia und der Schreibkünstler" ist nicht nur ein witziges, von Mario Vargas Llosa mit überbordender Fabulierlaune gestaltetes Plädoyer gegen Vor­urteile und Anpassungsdruck, sondern dreht sich außerdem um die Spannung zwischen Alltag und Kunst, Konsum und Kultur.
Tante Julia und der Schreibkünstler

 

 

 

Deutscher Buchpreis 2018
(Vorstellung des Romans der Preisträgerin und zehn weiterer Bücher der Finalisten)


Literaturagenturen