Süddeutsche Zeitung: Cinemathek

Nach dem Erfolg der SZ-Bibliothek bot die Süddeutsche Zeitung ab März 2005 jeden Samstag eine DVD an – insgesamt 100 von der Feuilletonredaktion ausgewählte Kinofilme. Ab 2007 folgten 15 Komödien, 12 französische Kriminalfilme und 28 Filme der Reihe „Traumfrauen“ sowie 12 Politthriller.


Christa Wolf - Der geteilte Himmel
Christa Wolf erzählte in "Der geteilte Himmel" die Geschichte einer an der Teilung Deutschlands scheiternden Liebe und spiegelte nüchtern die gesellschaftlichen Verhältnisse in der DDR Anfang der 60er-Jahre. Dabei drückte sie ihre Zuversicht aus, dass die Systemmängel überwunden werden könnten.
Der geteilte Himmel